Logo

Jans Homepage

einfach mal reinschauen...


 

Eheim Mod

Abhilfe bei lauter Eheim-Pumpe

Auf dieser Seite ist eine Anleitung um die in PC-Wasserkühlungen bei manchen Eheim Pumpen auftretenden Laufgeräusche durch eine kleine Modifikation an der Pumpe zu entfernen. In den meisten Fällen sind laute Pumpen jedoch auf ein schlecht entlüftetes System zurückzuführen!

Der Eheim Mod ist nicht von mir erfunden, aber da in vielen Foren zu Wasserkühlungen viele falsche oder ungenaue Beschreibungen zu finden waren habe ich einfach einfach mal alle Infos gesammelt und hier aufgeschrieben. Sollte es Ergänzungen oder "neue Erkenntnisse" geben immer her damit! ;-)

Jeder ist selbst verantwortlich für Schäden an seiner Pumpe, seinem PC, Leib und Leben und evtl. eintretendem Garantieverlust durch Anwendung dieser Modifikation. Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität und ist als reine Informationsquelle zu verstehen.

Die Modifikation bringt keinerlei Leistungssteigerung mit sich. Sie ist nur sinnvoll wenn Störgeräusche beim Betrieb in einer PC-Wasserkühlung auftreten! Diese Anleitung ist gedacht als letzte Lösungsmöglichkeit.

 

Nach wochenlangem ruhigem Lauf fing meine Eheim 1048 Pumpe auf einmal an zu klackern und rattern. Auch eine erneute sorgfältige Entlüftung des gesamten Wasserkreislaufs brachte keine Abhilfe.

Die rasselnden Geräusche waren bei meiner Pumpe auf ein zu lose auf der Antriebsachse sitzendes Pumpenrad zurückzuführen. Das sich das Pumpenrad auf der Achse bis zu einem bestimmten Grad bewegen kann ist durchaus beabsichtigt, da aufgrund des Magnetantriebes das Pumpenrad die Laufrichtung ändern kann und ggf. sehr hohe Anlaufkräfte kompensiert werden müssen.

Einige User haben mir zudem berichtet das bei Ihnen der Permanentmagnet auf der Antriebsaches locker sass und ebenfalls störende Geräusche hervorgerufen hat. Dieser Magnet kann nach sorgfältiger Trocknung der zu klebenden Teile einfach mit ein wenig Sekundenkleber fixiert werden. In einigen Foren wird dieses Vorgehen als Eheim-Mod 2 beschrieben.

 
Der Mod
(funktioniert für die Eheim 1048 und 1046)
 

Eheim 1048 zerlegt.Als erstes wird die Pumpenkammer durch Drehen der Abdeckung in Linksrichtung geöffnet und die Pumpe vorsichtig in ihre Einzelteile zerlegt. Besonders die Keramikachse ist leicht zerbrechlich!

Ersatzachsen gibt es in fast jedem Zoogeschäft. Best. Nr. der Ersatzachse für die Eheim 1048/1046 und AC-Aquastream ist "Eheim 7433710".

Nach Abnehmen der Abdeckung wird als erstes die Keramikachse herausgezogen, dann das Pumpenrad mit dem Antriebsmagneten. An der Vorderseite des Pumpenrades sind zwei weisse Halterungen. Drückt man diese zusammen kann man das Pumpenrad von der Magnetachse abziehen.

 

Pumpenrad, Magnetachse und TeflonbandNun wird ein kurzer Streifen Teflonband bzw. PTFE-Band (erhältlich im Baumarkt, Sanitärgeschäft o.ä.) benötigt. Dieser Streifen wird an der Stelle wo das Pumpenrad gesessen hat ein bis zweimal stramm um die Magnetachse gewickelt.

Je nachdem, wie lose das Rad auf der Achse sitzt können auch mehr Umwicklungen nötig sein.

Man kann statt Teflonband auch normales Isolierband nehmen. Teflonband ist jedoch klebstofffrei und passt sich sehr gut der Achsenoberfläche an, so dass sich das Pumpenrad problemlos darüberschieben lässt.

Eine weitere Möglichkeit ist, das Pumpenrad mit ein wenig Sekundenkleber zu fixieren. Diese Lösung ist jedoch nicht zu empfehlen, da man die Pumpe evtl. doch irgendwann zum Reinigen oder Reparieren wieder zerlegen muss.

 

Teflonband um AchseDas Ganze sollte danach in etwa so aussehen:

 

 

Pumpenrad aufgestecktIst das Pumpenrad wieder aufgesteckt, sollte an keiner Stelle Teflonband heraushängen oder sichtbar sein.

Das Pumpenrad sollte jetzt fest sitzen und sich nicht mehr auf der Achse bewegen lassen.

Bei dieser Gelegenheit kann man auch gleich kontrollieren ob der Magnet fest sitzt. Ist dies nicht der Fall kann er mit ein wenig Sekundenkleber fixiert werden (Eheim Mod 2). Der Magnet kann ebenfalls Geräusche hervorrufen wenn er locker bzw. wackelig sitzt.

 

1. Keramikachse einsteckenNun wird die Pumpe wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammengebaut.

Erst die Keramikachse vorsichtig in das hintere Gummilager einführen,...
 
2. Pumpenrad mit Magnetachse einstecken...dann das Pumpenrad mit Magnetachse einstecken,...
 
3. Vorderes Gummilager einstecken und überprüfen...dann das vordere Gummilager in den Pumpenkammerdeckel einsetzen bzw. kontrollieren ob es richtig sitzt.
 

4. Pumpendeckel vorsichtig aufschraubenZuletzt wird der Pumpenkammerdeckel vorsichtig aufgeschraubt..

Beim Aufschrauben des Deckels unbedingt darauf achten, dass die Keramikachse in das Gummilager im Deckel gleitet.

Nun nur noch die passenden Anschlüsse einschrauben und fertig ist der Eheim-Mod ;-)

 

Man kann zusätzlich zum Eheim-Mod versuchen die Pumpe unter Wasser getaucht zusammenzubauen. Dadurch ist sie garantiert vollständig entlüftet.

Auf jeden Fall sollte vor Wiederverwendung im PC die Dichtheit der Pumpe ausgiebig geprüft werden. Ursache für etwaige Undichtigkeiten sin häufig verrutschte Dichtungsringe.

Bei meiner Pumpe hat diese kleine Modifikation dazu geführt daß sie nun seit einiger Zeit wieder gewohnt lautlos läuft.

Ich wünsche viel Erfolg und eine flüsterleise Wakü!

Flügelrad bzw. Pumpenrad vorderes Achsenlager aus Gummi Keramikachse -vorne und hinten in Gummi gelagert Magnetachse zur Aufnahme des Flügelrades Pumpengehäuse Pumpenkammerdeckel

 

I am soooo fake pre-loading this image so the navigation doesn't skip while loading the over state.  I know I could use the sliding doors technique to avoid this fate, but I am too lazy.